Geschenkideen für den Einzug

Die Auswahl eines schönen und passenden Geschenkes ist nicht immer eine einfache Angelegenheit. Soll es persönlich ansprechend sein, oder doch lieber allgemein gehalten? Soll es durch seine Größe beeindrucken, oder eher durch den eigentlichen Wert? Soll es für den Beschenkten nützlich sein, oder nur eine lustige Beigabe? Viele Fragen, die je nach Anlass und Art der Bekanntschaft zum Beschenkten unterschiedlich ausfallen können. Ein spezieller Anlass, ein Geschenk zu überreichen, ist dabei der Einzug in ein neues Haus oder eine neue Wohnung. Geschenke zur Einweihung gehören nämlich zum guten Ton, wenn man auf eine Einweihungsfeier eingeladen wird und sollten auf keinen Fall unbedacht gekauft werden. Verärgerte bzw. enttäuschte Blicke und eine unangenehme Stimmung will man auf einer solchen Feier ja gerne vermeiden.

Doch was kann man als Geschenk für die Einweihung dem Gastgeber mitbringen? Was ist angebracht und was schon zu viel? Grundsätzlich muss man dazu sagen, dass es auch hier wieder ganz davon abhängt, wie nahe man dem Beschenkten steht. Ist jemand aus dem Familienkreis oder ein guter Freund in eine neue Wohnung bzw. ein neues Haus gezogen, wird man darauf achten, ein möglichst persönliches oder auch nützliches Einweihungsgeschenk mitzubringen. Optimal ist es zum Beispiel, ein noch fehlendes Stück der Einrichtung, wie ein Buchregal oder passende Stühle zu einem Tisch, oder auch brauchbare Haushaltsgegenstände, wie einen Pizzabackofen oder Wasserkocher, zu schenken. Es handelt sich hierbei um Einweihungsgeschenke, die einen höheren Wert haben und deshalb sicher in der Regel nur von engen Freunden bzw. der Familie geschenkt werden. Als personifizierte Geschenke kommen zum Beispiel Bilderrahmen mit persönlichen Bildern in Frage oder auch selbst gebastelte Einweihungsgeschenke.

Handelt es sich um Bekannte bzw. jemanden aus dem weiteren Freundeskreis, wird man zur Einweihung Geschenke mitbringen, die eher allgemeiner gehalten sind. Sehr beliebt als Geschenke zur Einweihung sind neben dem traditionellen Geschenk Brot und Salz vor allem Präsentkörbe. Diese kann man individuell zusammenstellen mit Dingen, die noch im Haushalt benötigt werden. Auch kann man kleine kulinarische Geschenke hinzu packen, bei denen man weiß, dass sie beim Beschenkten gut ankommen, wie ein Paar Flaschen (besonderes) Bier oder Wein, oder auch Schokolade usw. Beliebt ist ein solcher Präsentkorb als Einweihungsgeschenk vor allem aber auch deswegen, weil man in einer Gruppe zusammenlegen kann und jeder sein eigenes kleines Geschenk in den Korb gibt.

Auch beliebt als Geschenke zur Einweihung sind Pflanzen und Blumen in allen Varianten. Ob einfacher Strauß, der allerdings nach kurzer Zeit verblüht ist, oder besser ganze Blumengestecke, solch dekorative Geschenke sind vor allem für weibliche Gastgeber besonders gut geeignet. Will man ein besonderes Einweihungsgeschenk, kann man auch kleine Obstbäumchen schenken, wie zum Beispiel ein Oliven- oder Orangenbäumchen oder eine Bananenpflanze, von dem der oder die Beschenkte auch langfristig etwas hat und dadurch immer an denjenigen erinnert wird, der die Pflanze geschenkt hat.

Gutscheine wirken als Einweihungsgeschenk zwar recht einfallslos, können aber auch eine Menge Freude bereiten, wenn der Wert und vor allem die Art des Gutscheins passend ist. Angebracht wären zum Beispiel Gutscheine für Baumärkte, damit sich der Beschenkte für seine neue Wohnung noch weitere Dinge kaufen kann, oder auch ein Gutschein für ein Essen in einem Restaurant, wenn man weiß, dass die Küche noch nicht so richtig funktioniert. Mit dem nötigen Einfallsreichtum kann man also auch bei zunächst langweiligen Gutscheinen Eindruck machen und dafür sorgen, dass dieses Geschenk zur Einweihung nicht so schnell vergessen wird.

Beitrag bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)