Einweihungsgeschenk: Traditionell oder lieber originell?

Lieber traditionalle oder originelle Geschenke für die erste Wohnung.

Wenn Bekannte oder Freunde umziehen, wird in den meisten Fällen eine Einweihungsparty veranstaltet. Es gibt wohl kaum einen besseren Start in das neue Heim, als einen lustigen Abend mit netten Menschen zu verbringen. Nun stellt sich aber die Frage, was man als Geschenk mitbringen soll. Traditionell wird Brot und Salz gereicht. Dieser alte Brauch rührt daher, dass über viele Jahrhunderte Brot und Salz sehr kostbare Nahrungsmittel waren. Sie standen dafür, dass es einem Menschen wohlergeht. Überreicht man den im neuen Heim also Brot und Salz, so ist das ein Zeichen dafür, dass den Hausbewohnern Wohlergehen gewünscht wird. Das Geschenk in Form von Brot und Salz muss aber durchaus nicht langweilig sein. Wer ein wenig Geschick in der Küche an den Tag legt, kann ein Brot in einer originellen Form selbst backen. Zum Beispiel ist ein Schweinchen aus Brotteig eine witzige Idee. Auf diese Weise wird gleich doppelt Glück gewünscht.

Das Salz kann in einer formschönen Salzmühle in Kombination mit einer passenden Pfeffermühle überreicht werden. Ein Bauernkorb, hübsch arrangiert mit dem Schweinchenbrot und den beiden Gewürzmühlen ist dann auch ein optisch ansprechendes Geschenk. Wer das Geschenk lieber modern oder originell haben möchte, hat viele Möglichkeiten. Ein (selbstgebasteltes) Schlüsselbrett ist eine nette Idee. Es gibt eine riesige Auswahl an originellen Schlüsselbrettern, sodass bestimmt eine gute Geschenkidee dabei ist.

Eine sehr witzige Idee ist auch der Haussegen. Dieser ist wie eine Wasserwaage gestaltet und hängt der Haussegen einmal schief, so kann man das leicht sehen. In der besten Beziehung kommt es einmal zum Streit. Wird nun solch ein Haussegen über der Tür angebracht und fällt der Streit einmal heftiger aus, in dessen Folge die Tür im Eifer des Gefechts zu fest zugeschlagen wird, hängt der Haussegen schief. Besonders nett ist dieses Geschenk für Paare, die frisch zusammenziehen.

Beitrag bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)